Bio

Photo: Lars Mac Hoese

Biographie

2003 wurde das Projekt Drachenflug als Irish Folk Band gegründet und machte später lange Zeit mittelalterliche Musik für Märkte und historische Veranstaltungen. Gedichte der Romantik waren der Grundstein, auf den immer mehr Eigenkompositionen im Steampunk-Stil folgten.

Michael Dunkelfels war vor der Gründung von Drachenflug mit anderen Bands als Bassist erfolgreich und gewann so ziemlich alle Band-Contests die es in Norddeutschland gab.

Allerdings fehlte es ihm, zu singen und Gitarre zu spielen – und so gründete er eine Folk-Combo mit Geige, Akkordeon und einigen andern Instrumenten. Die Band gab Irish-Folk Konzerte, allerdings wechselten die Musiker fließend, weil sich jeder unter Folk etwas anderes vorstellte.

Schließlich kam 2004 die Anfrage von einem kleinen Museum in Horneburg, dort Mittelaltermusik zu spielen. Schnell vertonte Dunkelfels einige Gedichte von Johann von Eichendorff (und störte sich nicht daran, dass die Romantik zeitlich ganz deutlich nach dem Mittelalter lag). Die Band spielte ein Wochenende später unter dem schnell abgestimmten Namen „Drachenflug“.

Der Name Drachenflug ist bist heute geblieben. Es wechselten viele Musiker bis die Band 2008 durch Evie XM endlich eine passende Bezeichnung für ihren Stil fand: Steampunk.

Da es bis zu dem Zeitpunkt keine Plattform für diese spezielle Art der Musik gab, veranstaltete Drachenflug wir mit Freunden im Jahr 2012 das erste deutsche Steampunkfestival, den Aethercircus.

Aktuelle Besetzung:

Michael Dunkelfels – Guitars, Nyckelharpa, Sitar, Vocals

Evie XM – Wind controller, FX, Guitar, Vocals

Belinda Djin – Vocals

Enkidu – Bass, Didgeridoo, Percussion, FX

Egon Schwerkraft –  Drums, Percussion

Drachenflug Logo

Folge uns bei: